Dienstag, 13. November 2012

Auf den Weg gebracht...

Gestern hab ichs dann getan!
Ich war bei Ruth im "VieleWelten" Laden und hab meine Kissen hingebracht.
Ein langer Weg! Also nicht der von Aichach nach Schrobenhausen. Da braucht man nur 20 Minuten.
Eher der, bis die fertigen Kissen wieder imLaden sind.
(Ich war nämlich am samstag schon mal da, aber musste dann "notfallmässig" wieder heim, weil Mann das Auto gebraucht hat. da musse ich die Kissen wieder mitnehmen)
Ich mien eher...
Erst die Brutzeit, das logo... und dann.
Wie preise ich meine Ware aus?
Was muss alles draufstehen?
Wie kann Ruth am Besten abrechnen?
Was schaut auch noch gut aus?
Wie kann man in einem Laden Kissen präsentieren, wenn man eigentlich nur ein Fach gemietet hat? (da könnte man ein Kissen reinstopfen :-) aber das is ja nich Sinn der Sache!)
Das hat dann doch alles viel mehr Zeit in Anspruch genommen als ich dachte.

Aber jetzt!

Gestern früh losgedüst mit Baby und vollem Auto, bei Ruth erst mal einen Kaffee getrunken und dann...
Und weil ich einfach daheim nicht fertig wurde hab ich mich in Ruths Nähzimmer niedergelassen und da erst mal die Preisschilder an die Sachen gefädelt.
So gemütlich ist das da! Eigentlich könnte man da echt öfter hinfahren zu ratschen, nähen tüddeln und dekorieren :-)

Aber nun... Lass ich Bilder sprechen:

Die Bank hab ich von zu Hause mitgebracht...
Des Rätsels Lösung für mein Fachproblem!
Danke liebe Ruth, dass ich meine Kissen so aufbauen und präsentieren darf!
 


Meine Preisschilder.... hab ich jetzt auf stinknormales Papier gedruckt und auf Stoff genäht :-)
 


Direkt von der Eingangstür aus... Cool, oder?

In dem Korb waren die Kissen. Und Klein-Emil is dann einfach eingeschlafen :-)

Liebe Ruth, dein Laden ist einfach wunderbar! Eine Insel im Alltag!
VIelen Dank für deine Hikfe, deine Unterstützung und dein Entgegenkommen!

Gespitzelt hab ich natürlich auch! Meine Nähtanten-Herzensfreundinnen haben ja letzte Woche auch ihr Fächer befüllt!

Liebe Heidi und liebe Sabine!
Ich wnsch euch viel viel Glück und Erfolg!
Mögen die Fächer bald leer gekauft sein!

Kommentare:

  1. hallo mocolina...
    herzlichen glückwunsch, viel spaß und natürlich einen megaerfolg wünsch ich dir von herzen..deine sachen sind zuckersüss, sowie dein neuer name..leider kann ich ihn nicht mehr in der neuigkeitenliste sehen..aber da kommen wir bestimmt auch noch drauf...glg sabine

    AntwortenLöschen
  2. Toller neuer Blog!!! Den ich jetzt auch sehen kann ;-)))))
    Viel Erfolg, euch Nähtanten mit dem Verkauf!!! Und Emil im Korb.....ahhhh...
    neiiin......wie niedlich!
    Liebe Grüße
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yvonne,
    ich war dann noch am Nachmitag da, hab meine Fächer auch komplett umgeräumt und deine Sachen bewundert. Du bist viel zu billig für deine wunderschönen Sachen mit teurem Wareneinsatz.
    Ich wünsche dir viel Erfolg.
    Mich trifftst du bei Ruth übrigens öfter, meist wenn ich meine Kinder aus der Schule in SOB hole, schaue ich vorbei...gestern haben wir uns verpasst, leider.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  4. hej min søde! aaaalleees guuuteee! drück dir so was von, knutsch!

    AntwortenLöschen
  5. Hey! super! Ich muss jetzt auch endlich mal in den Laden schauen!
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Ich find das richtig toll! Ich muss jetzt endlich auch einmal im Laden vorbeischauen! Irgendjemand hat ja gesagt, dass bald Weihnachten ist...
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Kissen!

    Wenn ich mal wieder in Eurer Ecke bin, möchte ich den Laden auch auf jeden Fall besuchen!

    Und die Idee mit Deinen Preisschildern ist auch klasse!

    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht doch wirklich toll aus!
    Richtig hübsch präsentiert :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen