Sonntag, 7. August 2011

Wie der kleine König Emil zu seinem Namen kam





Wenige Stunden nach Emils Geburt erzählte der kleinste große Bruder unserem Emil diese Geschichte:
 
Die Geschichte von König Emil

Es war einmal ein kleiner Emil, er war erst ein paar Tage alt. Und er konnte schon viele Sachen: Schwimmen, lesen, schreiben und vieles mehr.
Eines Tages entdeckte er, dass alles, was er ich wünschte wahr wurde. Und so wünschte er sich ein  großes Schloss, doch leider baute sich das Schloss direkt auf seinem Lieblingssee auf. Aber er hatte eine Idee: Er wünschte sich einfach einen neuen See ganz für sich alleine, mit einem kleinen Segelschiff.
Eines Tages fühlte er sich einsam, da wünschte er sich ein Volk.
Nun war er König Emil!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen